KERBHOLZ Design-Holzuhren bei Hammans

KERBHOLZ Design-Holzuhren – Neue Armbanduhren im Programm von Uhren · Schmuck · Optik Hammans in Kevelaer

Für die KERBHOLZ Holzuhren für Damen und Herren wird ausschließlich Naturholz verwendet und hochwertige Quarzuhrwerke verbaut. Eine KERBHOLZ Unisex Designeruhr ist viel mehr als nur ein modisches Accessoire für Frauen und Männer. Die Holzarmbanduhren sind per Dichtungsring und Spezialkleber gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Der Uhrenkorpus der Armbanduhrenmodelle besteht aus Holz, die Metallplatte auf der Rückseite des Korpus ist aus Edelstahl gefertigt. Die KERBHOLZ Holzuhren gibt es in den verschiedenen Holzarten: Sandelholz, Rosenholz, Ahorn und Walnuss. Alle Uhren werden mit einem Naturlack gegen Feuchtigkeit und Witterung geschützt und dunkeln mit der Zeit etwas nach. So bekommen sie eine schöne Patina (vergleichbar mit Lederprodukten), die jede Holz Armbanduhr einzigartig macht. Alle Armbanduhren aus Holz sind vegan. Eine Armbanduhr von KERBHOLZ begleitet Sie nachhaltig und wird ökologisch sinnvoll hergestellt. KERBHOLZ steht für trendige coole moderne Looks, kontemporäre Klassiker, zeitlose Unikate und Preisgekrönte Designs.

IMG_1161IMG_1165

WOHER STAMMT DER NAME KERBHOLZ?

Das „Kerbholz“ hat seinen Ursprung im Mittelalter. Dort diente es ursprünglich als Schuldschein, auf dem vom Verleiher die zu begleichende Schuld „eingekerbt“ wurde. Diesen Begriff wurde umgedeutet; Für die Designer von KERBHOLZ sind es Erinnerungen, die man in sein Kerbholz kerben kann. Erinnerungen an die schönen Stunden, in denen es einen begleitet hat, z.B. an den Neujahrsmorgen, an dem man auf die Armbanduhr sah um den Countdown zu starten. 
Diese Kerben, diese Erinnerungen, haften an jedem Kerbholz Produkt. So wird das Produkt zum „Kerbholz“ Ihrer schönen Erinnerungen und Emotionen.

NACHHALTIGKEIT - KERBHOLZ liegt es am Herzen, die Ressourcen, mit denen die Produkte hergestellt werden, für zukünftige Generationen zu erhalten. Daher engagiert sich KERBHOLZ für den Umweltschutz und spendet mit jedem verkauften Produkt für Aufforstungsprojekte. Folgende Materialien werden verwendet:

Holz - Die verwendeten Hölzer stammen zu großen Teilen aus zertifizierter Forstwirtschaft. Behandelt wird das Holz dann mit Hartwachsöl- Mischungen und kann zum Erhalt seiner natürlichen Farbe und Widerstandsfähigkeit selbst mit Resinax oder Bienenwachs gepflegt werden.

Schiefer - Schiefer ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche dünn gefaltete Sedimentgesteine. Ihr gemeinsames Merkmal ist die ausgezeichnete Spaltbarkeit entlang paralleler Flächen, sogenannter Schieferungsflächen, die durch Verschiebung der Erdplatten entstanden sind. Traditionell wurde Schiefer im Hausbau für Dächer und stark beanspruchte Wände verwendet. KERBHOLZ hat den Schiefer aufgrund seiner einmaligen Textur und Haptik für sich entdeckt.

IMG_1166

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.